Aufnahme

 

Das Behandlungsangebot unserer Tagesklinik richtet sich an Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr, die aus nachvollziehbaren Gründen keine stationäre Behandlung wünschen. Es sollte eine stabile soziale Struktur bestehen, da die Abende und die Nächte zu Hause verbracht werden.

Nach telefonischer Vereinbarung kommen Sie mit einem ärztlichen Einweisungsschein und Ihrer Chipkarte zunächst zu einem beratenden Vorgespräch in die Tagesklinik. Die Anwesenheit Ihrer Partnerin beziehungsweise Ihres Partners oder einer anderen engen Bezugsperson beim Vorgespräch ist ausdrücklich erwünscht.

Anschließend erfolgt die Unterzeichnung des Behandlungsvertrags, der unter anderem die Festlegungen zur Behandlung und Einhaltung der Absprachen umfasst.

Die eigentliche Aufnahme erfolgt dann nach Absprache an einem Montag oder Dienstag. Wir bitten Sie, neben relevanten Vorbefunden und Ihrem Medikamentenplan auch bequeme Bekleidung mitzubringen.

https://www.lukasstiftung-altenburg.de/tagesklinik_iii_aufnahme_de.html