Therapeutisches Bogenschießen

 

therapeutisches-bogenschiessen-img_2594-900x450_604.jpg

Das therapeutische Bogenschießen ist eine Erfahrungstherapie mit einem klar definierten Handlungsablauf. Dabei sollen im Verlauf dem Patienten Ressourcen wie Ruhe, Kraft und Selbstvertrauen aufgezeigt werden.

Anregung vielfältiger positiver Aspekte

  • Entspannung und Gelassenheit
  • Konzentration
  • Wahrnehmungsfähigkeit
  • Achtsamkeit

Im therapeutischen Bogenschießen kommt es nicht auf Leistung und Erfolge an. Der wesentliche Wert liegt im Tun selbst, dabei bekommt der Patient Raum, Gedanken und Gefühle auszudrücken. Bogenschießen ist eine Mischung aus Kraft, Bewegung und Konzentration sowie aktiver Entspannung.

https://www.lukasstiftung-altenburg.de/diagnostik_und_therapie_therapeutisches_bogenschiessen_de.html