Suchtprävention

 

Naschen und Süßigkeiten

In Klassenstufe 3 absolvieren viele Schüler des Altenburger Lands den Ernährungsführerschein, zu dessen Inhalten unter anderem die Ernährungspyramide zählt.

Als Ergänzungseinheit dazu wird im Rahmen der Suchtprävention das Projekt Naschen und Süßigkeiten angeboten, das die Kinder für ihren täglichen Zuckerkonsum sensibilisiert, ihnen durch praktische Übungen ein Gefühl für Zuckermengen in Lebensmitteln vermittelt und mögliche Funktionen des Naschens hinterfragt.

Das Projekt sollte kurz nach dem Erwerb des Ernährungsführerscheins stattfinden, damit an das erworbene Wissen angeknüpft werden kann. Die Umsetzung erfolgt vor Ort im Klassenraum, für Schule und Schüler entstehen keine Kosten.

https://www.lukasstiftung-altenburg.de/suchtpraevention_naschen_und_suessigkeiten_de.html