Stipendium für Medizinstudenten

Die Evangelische Lukas-Stiftung Altenburg fördert Studentinnen und Studenten mit Interesse an der Fachrichtung Psychiatrie und Psychotherapie während ihres Medizinstudiums. Die Stipendiatin beziehungsweise der Stipendiat erhält - frühestens nach bestandenem 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Physikum) - bis zur Approbation über einen Zeitraum von maximal 48 Monaten eine monatliche Unterstützung von bis zu 600 Euro.

Während des Studiums erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit, in unserer Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik zu hospitieren und mit Erhalt der der Approbation das Angebot einer Weiterbildungsstelle zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (anerkannte Weiterbildungsstelle für 48 Monate).

Voraussetzung für eine Förderung sind:

  • bestandener 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Physikum)
  • die Bereitschaft, sich nach Abschluss des Studiums im Regelfall für die gleiche Dauer wie das Stipendiat in der Evangelischen Lukas-Stiftung Altenburg für die Tätigkeit als Ärztin oder Arzt zu verpflichten.

Die Fördeung wird zunächst als zinsloses Darlehn gewährt. Bei Abschluss eines Arbeitsvertrages im Anschluss an die Approbation übernimmt die Evangelische Lukas-Stiftung Altenburg die monatliche Tilgungsrate des Darlehns in Höhe des Betrages des monatlichen Förderbetrages während des Stipendiums. Bei Teilzeitbeschäftigung reduziert sich die Höhe der Rückzahlungsraten entsprechend.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne von unserem Chefarzt, Herrn Dr. med. Christian Schäfer,

Für Ihre Bewerbung benötigen wir:

  1. Ihren Lebenslauf
  2. das ausgefüllte Bewerbungsformular
  3. Zeugniskopien
  4. eine beglaubigte Kopie Ihrer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung
  5. eine Kopie Ihres Personalausweises
  6. eine beglaubigte Kopie über das Bestehen des Ersten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung (§ 1 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 der Approbationsordnung für Ärzte) sowie
  7. ein Motivationsschreiben, nach Abschluss des Studiums für den gemeinsam vereinbarten Zeitraum, abhängig von der Förderung, in unserem Haus tätig zu sein.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!