Entlassung

 

Um einen anhaltenden Therapieerfolg nach der Entlassung zu fördern, unterstützen wir Sie bei der Planung und Organisation weiterführender Hilfsangebote und Behandlungsmöglichkeiten.

Einen Schwerpunkt bilden die Motivation zur Inanspruchnahme von ambulanten Angeboten (wie zum Beispiel Suchtberatungsstelle und Selbsthilfegruppen) sowie die Vermittlung in intensive rehabilitative Nachfolgebehandlungen (wie zum Beispiel Entwöhnungs- oder Langzeitbehandlung). Die entsprechenden Kontakte werden bereits während Ihrer Behandlung in der Tagesklinik angebahnt.

https://www.lukasstiftung-altenburg.de/tagesklinik_iii_entlassung_de.html