Suchtprävention

 

Angebote für Eltern

Eltern, jedoch auch andere Erwachsene, bilden einen wesentlichen Teil des Umfelds, in dem sich die Persönlichkeit und die Verhaltensweisen eines Kindes entwickeln. Sie können ihm wichtige Grundlagen vermitteln, damit es selbstsicher und selbstbewusst genug für ein Leben ohne Sucht ist. Eltern sind daher eine elementare Zielgruppe für die Suchtprävention.

Mit einem Themen- beziehungsweise Elternabend werden einerseits Informationen zu Sucht, ihrer Entstehung und theoretischen Hintergründen gegeben. Andererseits zielt eine solche Veranstaltung darauf, den Eltern Anregungen zu geben, sich mit ihrer eigenen Familiensituation unter dem Blickwinkel der Suchtprävention zu beschäftigen. Die Inhalte einer solchen Veranstaltung werden individuell vereinbart und sind abhängig vom jeweiligen Bedarf und dem Alter der Kinder. Die Elternabende können ebenso projektbegleitend stattfinden.

Die Themen- beziehungsweise Elternabende werden kostenfrei angeboten. Natürlich sind auch andere Veranstaltungsformen, wie zum Beispiel Workshops, möglich. Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Ansprechpartner

Für weitergehende Auskünfte und Fragen zu unseren Angeboten für Eltern stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

  • Frau Wassermann
    Sozialarbeiterin


    Mobil 0162 / 7 55 74 79
    E-Mail j.wassermann@horizonte-altenburg.de

    Download vCard

https://www.lukasstiftung-altenburg.de/suchtpraevention_angebote_fuer_eltern_de.html