Behandlung und Therapie

 

img_0156_786.jpgDas Behandlungsangebot der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) richtet sich insbesondere an Menschen mit schweren oder mehrfachen seelischen Erkrankungen, chronischen oder sich phasenhaft wiederholenden Krankheitsverläufen (zum Beispiel Psychosen, manisch-depressiven Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Traumatisierungen) aber auch Menschen in akuten seelischen Krisen.

Neben klassisch ärztlich psychiatrischen Sprechstunden gibt es psychotherapeutische Einzel- und Gruppengespräche, Psychoedukation für Psychiatrieerfahrene und Angehörige, Trainingsgruppen für soziale Kompetenzen, Skill- beziehungsweise Fertigkeiten-Training nach dem Dialektisch Behavioralen Konzept von M. Linehan (DBT), Ergotherapie, Entspannungsverfahren einschließlich Biofeedback, Tanz- und Bewegungstherapie sowie individuelle sozialarbeiterische Beratung und Betreuung.

https://www.lukasstiftung-altenburg.de/psychiatrische_institutsambulanz_pia_behandlung_und_therapie_de.html