Ev. Lukas-Stiftung Altenburg

Entlassung

Das Hauptziel Ihrer Behandlung besteht u. a. darin, neue Problembewältigungs-strategien für den Alltag zu erlernen sowie einzuüben und insbesondere Ängste zu überwinden. Hierbei werden Sie durch unser multiprofessionelles Team während der Behandlungszeit begleitet.

Ein ebenso wichtiger Teil unserer Arbeit ist jedoch auch die Entlassungsvorbereitung, welche rechtzeitig mit Ihnen gemeinsam erarbeitet wird und welche wir als Transfer, der hier erreichten Ziele und Veränderungen in Ihren Alltag verstehen.

Hierfür werden Sie in der Organisation von ambulanten Weiterbehandlungsmöglichkeiten wie der hiesigen psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle, sowie in der Auswahl bzw. Kontaktaufnahme zu Fachärzten, Selbsthilfegruppen und ambulanten Psychotherapeuten unterstützt.

In Einzelfällen wird die Weiterbehandlung durch unsere Institutsambulanz gewährleistet.

Während der Entlassungsvorbereitung werden Sie, wenn erforderlich, bei Alltagsproblemen wie der Beantragung relevanter Sozialleistungen etc. durch unsere Sozialarbeiterin unterstützt.

Zur Entlassung erfolgt sowohl ein therapeutisches als auch ein pflegerisches Gespräch.

 
Logo der Evangelischen Lukas-Stiftung
Logo DINISO