Ev. Lukas-Stiftung Altenburg

Aufnahme

Nach Zuweisung durch den behandelnden Haus- oder Facharzt führen wir zunächst planmäßig ein indikationsstellendes Vorgespräch zum gegenseitigen Kennenlernen sowie zur Klärung von Behandlungsaufträgen und –zielen durch.

In diesem Erstgespräch erhalten Sie zudem ein Informationsblatt mit allen wichtigen Eckdaten zur tagesklinischen Behandlung und genauere Auskunft über einen Aufnahmetermin.

Am vereinbarten Aufnahmetag werden Sie in der Regel um 8 Uhr in unserer Tagesklinik II begrüßt und in das teilstationäre Behandlungssetting eingewiesen.

Bringen Sie bitte neben Ihrem persönlichen Bedarf den Einweisungsschein Ihres Arztes, Ihre Chipkarte, relevante Vorbefunde und bequeme Kleidung wie Sportsachen und Turnschuhe mit.

Vor Ort findet dann ein Aufnahmegespräch mit dem für Sie zuständigen Therapeuten, eine ärztliche Untersuchung sowie eine pflegerische Aufnahme statt.

In diesen Kontakten erhalten Sie weiterführende Informationen zu den Rahmenbedingungen der Behandlung und zum Umgang mit potentiell therapiegefährdenden bzw. therapiestörenden Situationen.

 
Logo der Evangelischen Lukas-Stiftung

AKTUELLE MELDUNGEN:

aktuelle Stellenangebote
Logo DINISO