Ev. Lukas-Stiftung Altenburg
Gesprächsgruppe

Aufnahme

Die Aufnahme erfolgt in der Regel geplant nach Anmeldung des einweisenden Arztes / Psychotherapeuten bzw. teilweise auch als Notfall in akuter Krise oder Verlegung aus einem anderen Krankenhaus.

Am Aufnahmetag stellen Sie sich bitte gegen 9 Uhr zunächst in der Patientenaufnahme der Klinik vor, mit Einweisungsschein Ihres Arztes und Chipkarte.

Bringen Sie bitte relevante Vorbefunde mit, sowie neben Ihrem persönlichen Bedarf für die Zeit auch bequeme Kleidung, Sportsachen und Turnschuhe.

Auf der Station findet ein Aufnahmegespräch mit dem für Sie zuständigen Therapeuten, eine ärztliche Untersuchung sowie eine pflegerische Aufnahme statt.

Neben dem allgemeinen Behandlungsvertrag erhalten manche Patienten individuelle Behandlungsvereinbarungen, die den Umgang mit selbstverletzendem Verhalten oder Suizidalität regeln.

 
Logo der Evangelischen Lukas-Stiftung
Logo DINISO