Ev. Lukas-Stiftung Altenburg
Quelle: www.morguefile.de

Psychologie-Praktikum

Dauer:

mindestens 2 Monate 75 - 100%

Ziele:

die theoretisch erlernten psychopathologischen Krankheitsbilder praktisch kennenzulernen, z.B. durch:

  • Teilnahme an komplementären Therapien (Ergo-, Physio-, Tanz- und Musiktherapie) zum Kennenlernen der komplex-psychiatrischen Behandlung
  • Begleitung und Führen von Gesprächen mit Patienten

spezifische psychologische Tätigkeiten*):

Unter Anleitung:

  • Teilnahme und evtl. Mitarbeit an Gruppentherapien (Training von sozialen Kompetenzen, PMR, Psychoedukation)
  • Teilnahme an Aufnahmegesprächen, Anamneseerhebung
  • Erfassung des psychopathologischen Befundes und der Diagnoseerstellung
  • Aufbau des Behandlungsplanes und des Therapieprogrammes
  • Übernahme von Teilbereichen im Rahmen der Therapie (z.B. Angst- und Kompetenztraining, Einüben von sozialen Fähigkeiten usw.)
  • Verfassen von Verlaufsberichten

*) Der Erwerb dieser Grundlagen hängt weitgehend von den Vorkenntnissen und der Persönlichkeitsreife der Praktikanten/Praktikantinnen sowie von der Dauer des Praktikums ab!

Weiterbildung / Erwerb von Fachkenntnissen:

  • Teilnahme an Visiten
  • Weiterbildung (interne Fortbildung, Journal-Club etc.)
  • Patientenbesprechungen
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team
  • Durchführen und Auswerten von psychologischen Tests, Schreiben des Berichts

Verpflegung:

Mittagsverpflegung frei

Kontakt:

Diplom-Psychologin Frau Schiskowski: schiskowski@psychiatrie-altenburg.de

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Zeitzer Straße 28, 04600 Altenburg

 
Logo der Evangelischen Lukas-Stiftung
Logo DINISO