Selbsthilfegruppen

 

Der Selbsthilfegedanke basiert auf der Verantwortung des Menschen für sich selbst. Selbsthilfegruppen entstehen immer dort, wo Menschen versuchen, gemeinsam und im Austausch mit anderen ihre Lebensprobleme zu meistern, die Heilung einer Erkrankung fördern und den Umgang damit erleichtern – für den kranken Menschen selbst, aber auch für die Menschen in seinem Umfeld. Deshalb unterstützen wir die Arbeit von Selbsthilfegruppen und vermitteln Ihnen gerne den Kontakt.

Selbsthilfegruppe für Suchtkranke

  • Zeit: jeden Donnerstag von 17 bis 18:30 Uhr
  • Ort: Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Gruppenraum E.81

Den Kontakt zu weiteren Selbsthilfegruppen vermitteln Ihnen gerne die Mitarbeiter von HORIZONTE in der Psychosozialen Kontakt- & Beratungsstelle (PKBS) sowie der Suchtberatungsstelle (PSBS).

http://www.lukasstiftung-altenburg.de/infos_fuer_patienten_und_angehoerige_selbsthilfegruppen_de.html