Ev. Lukas-Stiftung Altenburg
Patientenzimmer

Nach dem Klinikaufenthalt – wie geht es weiter?

Nach dem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik kommen Patienten häufig in ein ungewohntes Leben zurück. Die Realitäten haben sich verändert – die Selbstwahrnehmung, die Wahrnehmung durch das soziale Umfeld, die Situation am Arbeitsplatz.


Die Patienten der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik müssen nicht unvorbereitet in diese Realität eintreten. Ein wichtiger Teil unserer täglichen Arbeit ist die Entlassungsvorbereitung, die schon mit der Aufnahme beginnt und sich im Blickfeld des multiprofessionellen Teams befindet.


Durch unsere enge Zusammenarbeit mit psychosozialen Komplementäreinrichtungen und den niedergelassenen Ärzten und Psychologen entlassen wir unsere Patienten in ein ausgeprägtes Nachbetreuungsnetz. Die unterstützenden Angebote reichen dabei von speziellen Wohngelegenheiten, vielfältigen Beratungsangeboten bis hin zu geschützten Arbeitsplätzen. Auch ein breites Feld von Selbsthilfegruppen bietet Hilfe und Unterstützung. Erste Kontakte werden schon während des stationären Aufenthaltes geknüpft.


Weitere Informationen im Internet:

Horizonte gGmbH

 
Logo der Evangelischen Lukas-Stiftung

AKTUELLE MELDUNGEN:

aktuelle Stellenangebote
Logo DINISO