Ev. Lukas-Stiftung Altenburg
Quelle: www.morguefile.com

Archiv 2002

10.4.2002

(mit KKH Glauchau)

Frau Dr. med. Kornelia Sturz

Ärztliche Direktorin, Schwedenstein Klinik Puslnitz

Möglichkeiten und Grenzen (stationärer) Psychotherapie in einer psychosomatischen Rehabilitationsklinik

23.05.2002

(mit KKH Glauchau)

Dr. Klaus Lumma/Elisabeth Tomalin, London

Kunsttherapeutisches Arbeiten - Entwicklungen in Deutschland - England -USA

29.05.2002

Dr. med. B. Riecke, Chefarzt d. Klinik für Psychiatrie u. Psychotherapie, Sopien- und Hufeland-Klinikum Weimar

Neuere Aspekte bei der klinischen Therapie akuter Psychosen unter Berücksichtigung des Wandels psychiatrischer Krankenhaus-behandlung

15.06.2002

4. Altenburger Psychiatriepflegetag

07.08.2002

(mit KKH Glauchau)

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Thomas Kallert

Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Technische Uni Dresden

Psychoedukation von Familien mit schizophren erkrankten Angehörigen

14.08.2002

Workshop-Seminar mit Prof. Dr. Rainer Thomasius

zur Therapie von Ecstasy-Konsumenten

20.08.2002

Informationsrunde mit Herrn Ullrich Krüger

Geschäftsführer der Aktion Psychisch Kranke

„Entwicklung des personenzentrierten Gemeindepsychiatrischen Verbunds“

11.12.2002

Dr. med. Frank Härtel, Chefarzt Asklepios Fachklinikum Wiesen

Suchtbehandlung - Eine Aufgabe für die stationäre Psychiatrie

 
Logo der Evangelischen Lukas-Stiftung
Logo DINISO